Wittenberger Erlebnisnacht

Wittenberger Erlebnisnacht
18.08.2018
 – 
19:00
 Uhr
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Nach dem Motto "ungewöhnliche Dinge zu ungewöhnlichen Zeiten an ungewöhnlichen Orten" wird am 18. August die Wittenberger Erlebnisnacht gefeiert. Das Fest wird in der gesamten Wittenbeger Innenstadt stattfinden. Dabei gibt es verschiedene Veranstaltungsorte, die tolle Programme für die Besucher anbieten.

Die Stiftung Luthergedenkstätten ist mit zwei Stationen vertreten: dem Lutherhaus bzw. -hof und dem Melanchthonhaus.

Die Sonderausstellung "Bauen für Luther 1998 - 2018" im Augusteum und die Dauerausstellung "Martin Luther. Leben - Werk - Wirkung" im Lutherhaus können sich an diesem Tag auch zwischen 19 und 24 Uhr angesehen werden. Ebenso gilt dies für die Dauerstellung "Philipp Melanchthon. Leben - Werk - Wirkung" im Melanchthonhaus.

Für Kinder wird es um 19 und um 20 Uhr eine Nachtwanderung durch das Lutherhaus geben. Dabei werden spannende Entdeckungen mit Katharina von Bora und ihrer Magd Anna gemacht, die aus dem Leben der Familie Luther berichten. Im Anschluss können Andenken selbst hergestellt werden. Der Treffpunkt ist das Katharina-Denkmal im Lutherhof.

Ab 19 Uhr tritt die Band "Beatroot Stompers" im Lutherhof auf.

Auf der Freifläche hinter dem Lutherhaus gibt es faszinierende Balancedarbietungen sowie eine temporeiche Hula-Hoop-Show zu sehen.
Zeiten: 20 Uhr, 21 Uhr, 22 Uhr und 23 Uhr

Ab 19 Uhr gibt es im Garten des Melanchthonhauses handgemachte Salsa- und Sambamusik gemischt mit Jazz-, Funk- und Worldmusikelementen. Außerdem gibt es die Kräuterscheune.

 

Der Vorverkauf für diesen besonderen Abend beginnt am 30. Juli - die Vorverkaufsstellen sind: Touristinformation (Schlossplatz 2), Bürgerbüro des Neuen Rathauses und das Cranach-Lädchen (Markt 4).
Die Abendkassen wird es am Marktplatz geben sowie auf dem Schlossplatz, im Lutherhaus und dem Tierpark.

Das gesamte Programm und weitere Informationen gibt es unter wittenberger-erlebnisnacht.de

Zum Seitenanfang scrollen